Büro
Team
Newsletter
Ausstellungen
   Martin Claßen
   Gert Weigelt
   Erich Radscheidt
Adresse & Anfahrt
Ausstellung "Gert Weigelt - Porträtist"
Im Rahmen der 9. Internationalen Photoszene (Köln 1995) zeigte das Architekturbüro in seiner für diese Ausstellung umgebauten Atelierhalle neue Arbeiten des wohl einflussreichsten deutschen Tanz-Photographen Gert Weigelt. Zur Ausstellung erschien ein Katalog (79 Seiten, auf 500 Exemplare limitiert) mit einem Text von Friedrich Riehl.
Aus der Pressemitteilung:
Gert Weigelt (* 1943) wurde in Berlin und Kopenhagen zum Tänzer ausgebildet und arbeitete nach ersten Engagements (Königl. Schwedisches Ballett, danach "Cullberg-Ballett" Stockholm) u.a. auch am "Nederlands Dans Theater". 1975 beendete er seine Karriere als Tänzer, in deren Verlauf er mit grossen Choreographen, wie Hans van Manen, Jerome Robbins, Glen Tetley, Kurt Jooss, Jiri Kylian u.a. zusammenarbeitete. Während der letzten Tänzerjahre begann bereits seine photographische Auseinandersetzung mit dem zentralen Thema "Tanz", deren Grundlagen er sich in einem Studium der Künstlerischen Photographie in Köln erarbeitete. Er machte den Abschluss als Meisterschüler bei Prof. Arno Jansen.
Seit 1975 prägte Gert Weigelt das optische Erscheinungsbild (vor allem) des sich gerade bildenden, modernen Tanztheaters in den Printmedien, durch seine Arbeit als journalistischer Bühnenphotograph (Kataloge, Aufführungsplakate, Tages- und Fachpresse). Als Künstler entwickelte er diese Arbeit in inszenierten Studiophotographien zu seinen - wie er es nennt - "Körperinszenierungen" oder "Inszenierten Porträts" weiter. Er nutzt hier die Erfahrungen als darstellender Tänzer und als beobachtender Photograph zur Schaffung von freien, künstlerischen Photographien. Naturgemäß sind es auch hierbei Tänzer und Tänzerinnen, die auch durch ihre unvergleichliche Präsenz zu bevorzugten Akteuren des Photographen werden. Sein Ausstellungskonzept geht in besonderer Form auf die Räumlichkeit der Ausstellungshalle des Architekturbüros ein.